Kostenlose Rechtsberatung in Billstedt

Wann? 21.02.2017

Wo? Rantumer Weg 15, Rantumer Weg 15, 22117 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg-Billstedt: Am 21. Februar findet in Billstedt die nächste kostenlose Rechtsberatung für Menschen in Not statt Symbolfoto: thinkstock
Hamburg: Rantumer Weg 15 |

Ob Miete, Job, Hartz IV, Schulden, Schule und andere Probleme: Ehrenamtliche Hilfe von Rechtsanwälten für Menschen in Not am 21. Februar

#Billstedt Die BürgerStiftung Hamburg betreut mit ihrem Projekt „Guter Rat vor Ort“ Menschen in Not. Auch in Billstedt bieten Rechtsanwälte ehrenamtlich kostenlose Beratung an. In der „Kuhle“ am Rantumer Weg 15 werden an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat zwischen 17 und 19 Uhr bedürftige Frauen und Männer beraten. Der nächste Termin ist am 21. Februar. Das Angebot für die unentgeltliche Erstberatung richtet sich an Menschen, die nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen, um sich rechtlichen Beistand zu holen. Oft sind sie in eine Notlage geraten und wissen nicht, welche Schritte sie unternehmen müssen und können, um ihre Lage zu verbessern. Ihre Probleme betreffen Familie, Schule, Mietangelegenheiten, Schulden und Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, mit der Polizei oder der Ausländerbehörde. Sehr häufig geht es auch um sozialrechtliche Fragen, insbesondere zum Thema Hartz IV.

Auf Wunsch anonym

Das Beratungsgespräch dient in erster Linie als Orientierung und Anschub zur Problemlösung. Auf Wunsch bleiben die Ratsuchenden anonym. Sie erleben häufig zum ersten Mal, dass man ihnen richtig zuhört und die angebotene Hilfe ohne Eigeninteresse ist. Sie hoffen auf Verständnis und auf praktische rechtliche Ratschläge. Gelegentlich ist der Jurist beim Aufsetzen eines Briefes, bei Telefonaten oder bei einer Weitervermittlung an andere Beratungsstellen oder Vereine behilflich. (wb)

„Guter Rat vor Ort“ in Billstedt: „Die Kuhle“, Rantumer Weg 15, Telefon 712 05 03. Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr. Nächster Termin: 21. Februar
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige