Leitungsbauer in Billstedt pausieren

Anzeige
Für Hausanschlüsse wurden kleine Löcher gegraben, diese wurden zu den Feiertagen geschlossen Foto: fbt
Hamburg: Steinbeker Marktstraße |

Hausanschlüsse werden saniert. Baustellen abgesichert

Billstedt Die Baustellen an den Stromleitungen in der Steinbeker Marktstraße sind über die Feiertage bis ins Neue Jahr so hergerichtet worden, dass „keine Gefährdungspotenziale vorhanden sind“. Das teilte Anette Polkehn-Appel vom Stromnetz Hamburg mit. Ihren Angaben zufolge dauern die Montagen in der Straße bis etwa Ende Januar 2017.

Punktuelle Aufgrabungen

Es würden sowohl „Arbeiten für Kunden als auch Sanierungsarbeiten an unserem Stromkabel“ vorgenommen. Aktuell geht es an punktuellen Aufgrabungen um den Austausch alter Kabel und Hausanschlüsse. Die Arbeiten seien zeitlich im Plan, so Polkehn-Appel. Rund um die Steinbeker Markt- und die Kapellenstraße ist in den vergangenen Monaten immer wieder an Leitungen gebaut worden (das Wochenblatt berichtete). Oftmals sah es so aus, als würden bereits geschlossene Baugruben erneut geöffnet; die Passage in der Mitte der Steinbeker Marktstraße ist derzeit nur mit Pflastersteinen verschlossen. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige