Lieder und Döntjes op Platt

Anzeige
Jochen Mähl (l.) und Heiner Dreckmann Foto: wb

Heiner Dreckmann und Jochen Mähl singen am 19. April im Kulturladen Hamm

Hamm Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,
Ehrenamtlichkeit wird in kulturellen Einrichtungen großgeschrieben. Ein gutes Beispiel ist unser regelmäßig stattfindender „Nomiddag op Platt“. Hier wird seit Jahren die plattdeutsche Sprache gepflegt. Heiner Dreckmann und Jochen Mähl, die beiden ehrenamtlichen Veranstalter, bereiten mit viel Liebe den „Nomiddag“ vor, wählen Texte aus und dazu passende Musik. Dabei sind sie offen für Beiträge aus dem Publikum. Auch wenn die passenden Temperaturen noch etwas zu wünschen lassen, ist doch unverkennbar, dass der Frühling Einzug hält. Heiner und Jochen werden daher am Dienstag, 19. April, um 14.30 Uhr im Kulturladen Hamm, Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang, ein Loblied auf diese wunderschöne Jahreszeit anstimmen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes! Jochen Mähl übernimmt beim Nomiddag den vortragenden Part mit Geschichten und Döntjes. Heiner Dreckmann, ein großer Freund von Richard Germer und Heinrich Köllisch, bringt seine Laute mit und trägt eigene Lieder in der plattdeutschen Sprache vor. Dabei sein wird auch das Lied „Mit’n Fährschipp no Finkwarder“. Heiner hat hierfür die Melodie beigesteuert und Jochen den Text. Erleben Sie für 5 Euro einen vergnüglichen Nachmittag in netter Runde inklusive Kuchen, Kaffee und Tee. Mit dieser Veranstaltung wird die Sommerpause des Nomiddags eingeläutet – auch Ehrenamtliche brauchen eine Schaffenspause. Freuen Sie sich auf den Herbst: Im Oktober geht es weiter. Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Weitere Infos: Kulturladen Hamm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige