Mehr als 150 Künstler sind dabei

Anzeige
Am 3. und 4. November finden in Mümmelmannsberg die 34. Kunst- und Kulturtage statt. Das sind nur einige der Helferinnen, Helfer und Künstler, die dabei mitmachen.Foto: ZZ

34. Kulturtage in der Gesamtschule Mümmelmannsberg

Von Jürgen Hartmann

Mümmelmannsberg. Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit. Dann werden sich am Sonnabend, 3. und Sonntag, 4. November über 150 Künstlerinnen, Künstler und Gruppen bei den 34. Kunst- und Kulturtagen Mümmelmannsberg in der Mensa der Ganztagsstadtteilschule (GSM) treffen.
Dem Organisator Werner Vogel und seinem Team ist es gelungen, diesmal deutlich mehr Kunstanbieter nach Mümmelmannsberg zu holen als in den Vorjahren. Damit steigt – wieder einmal – die Attraktivität für die Besucher, die sich die ausgestellten Kunstwerke nicht nur anschauen, sondern auch kaufen können. Vertreten sein werden alle Arten von Kunst. In erster Linie natürlich Bilder, Skulpturen, Kunstgewerbe, Handarbeiten, Töpferarbeiten, Holzarbeiten, Literatur, Fotografien , Seidenmalereien und vieles mehr.
Viele der Künstlerinnen und Künstler, die aus dem ganzen norddeutschen Raum kommen, lassen sich auch diesmal wieder „über die Schulter“ schauen und einige werden sogar vor Ort ihre Arbeiten anfertigen. Und sicher wird es auch diesmal – und das macht die Kunst- und Kulturtage bei Ausstellern und Gästen gleichermaßen so beliebt – wieder zahlreiche Gespräche und Diskussionen am Rande geben. Gespannt dürfen die Gäste auf die Sonderausstellung zum Thema „Metamorphose“ (zu deutsch: Umgestaltung) sein. Auch hierzu wurden zahlreiche sehr unterschiedliche Arbeiten eingereicht. Neben der reinen Ausstellung gibt es auch diesmal wieder ein umfangreiches und vielseitiges Mitmach- und Rahmenprogramm.
Dazu zählen insbesondere Lesungen, zahlreiche Musikaufführungen auf der Bühne, kreative Angebote direkt an den Ständen und vieles mehr. Unbedingt auch in diesem Jahr wieder mit dabei ist der Jazz-Frühschoppen am Sonntag um 11 Uhr.

Publikum stimmt mit ab

Auch die Besucherinnen und Besucher können sich aktiv beteiligen und „ihren“ Favoriten bei der Sonderausstellung „Metamorphose“ wählen. Die Stimmzettel müssen bis Sonntag 14 Uhr abgegeben werden. Um 15 Uhr werden dann die Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens und die Bezirksabgeordnete Constanze Manske auf der Bühne die Preisverleihung des Jury-Preises und des Publikumspreises vornehmen.

Eröffnung durch die Carola Veit

Zum ersten Mal werden die Kunst- und Kulturtage in diesem Jahr von der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Carola Veit, eröffnet. Und zwar am Sonnabend um 15 Uhr. Danach wird sie sich zusammen mit Werner Vogel die Ausstellung anschauen und dabei auch Gespräche mit den Ausstellern und Besuchern führen.

Die Öffnungszeiten

Die 34. Kunst- und Kulturtage Mümmelmannsberg finden wie immer in der Mensa der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg (GSM) statt. Zu erreichen über den Seiteneingang Kandinskyallee.
Die Öffnungszeiten sind am Sonnabend, 3. November von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. November von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt zu dieser Verist frei. Parkplätze befinden sich am Ende der Kandinskyallee.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige