Mümmelmannsberg fordert öffentliche Toiletten

Anzeige
Mit diesem Banner bittet die evangelisch lutherische Kirchengemeinde, an dieser Stelle nicht zu urinieren Foto: Röhe

Rund um die Kita „Kinderhaus Mümmelmaus“ wird wild uriniert

Mümmelmannsberg „Wir fordern eine öffentliche Toilette für Mümmelmannsberg hier in der Nähe“, steht in großen Buchstaben auf einem Banner. Gerade in den Sommermonaten stinkt es teils bestialisch nach Urin – nur wenige Meter von der U-Bahn- und Bushaltestelle Mümmelmannsberg entfernt. Aber auch eine Kindertagesstätte, sowie ein Eltern-Kind-Zentrum haben in unmittelbarer Nähe ihre Räumlichkeiten. Offensichtlich ist der Geruch so stark, dass sich Mitarbeiter der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Steinbek, Gemeindezentrum Mümmelmannsberg, dazu entschlossen haben, mit einem großen Banner auf das Problem aufmerksam zu machen. Es geht um eine Art Auffahrt, die sich rund um die Kindertagesstätte „Kinderhaus Mümmelmaus“ befindet – vom Bürgersteig oder der Straße aus nicht direkt einsehbar. Am Ende steht ein großer Container. Genau dorthin – gerade in den Abendstunden – zieht es Menschen, um zu urinieren. „Hier halten sich Kinder und Jugendliche auf. Sie haben ein Recht auf eine saubere Umgebung“, steht auf dem Banner. Wie das Wochenblatt bereits mehrfach berichtete, gibt es derzeit keine öffentliche Toilette in dem Stadtteil. Der Appell „Bitte erledigt Euer kleines und großes Geschäft woanders“ richtet sich übrigens nicht ausschließlich an Menschen, sondern auch an Tiere. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige