Nächste Haltestelle in Hamburg fertig

Anzeige
Die Haltestelle ist jetzt besser zu erreichen Foto: Hochbahn/wb

U Hammer Kirche: Fußgängertunnel aber noch gesperrt

Hamburg. Die Bahnsteige sind erhöht, so dass man ebenerdig in die Züge einsteigen kann; das Leitsystem für sehbehinderte Fahrgäste ist installiert; der Aufzug ist schon seit einem halben Jahr in Betrieb: Nach 14 Monaten Bauzeit ist die U2/U4-Haltestelle „Hammer Kirche“ nun barrierefrei.
Jetzt muss noch die Treppe zum Bahnsteig instand gesetzt werden, wie die Hochbahn mitteilte. Dafür ist der Fußgängertunnel am Eingang Hammer Landstraße bis zum 14. November gesperrt. Fahrgäste benutzen in der Zeit den Eingang Hammer Steindamm.
Die Haltestelle Hammer Kirche wird laut Hochbahn von 12.000 Fahrgästen täglich genutzt. Der Umbau kostete rund 1,1 Millionen Euro. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige