Öjendorfer Brücke bis April gesperrt

Anzeige
Noch immer ist die Kreuzung an der Öjendorfer Brücke unpassierbar Foto: FBT

Nun werden Leitungen verlegt und Veloroute 8 ausgebaut

Von Frank Berno Timm
Billstedt
Schon seit Monaten ist die Öjendorfer Brücke gesperrt. Sie wurde abgerissen und neu gebaut – jetzt werden noch Leitungsarbeiten erledigt und dann die Veloroute 8 ausgebaut. Vor Ende April 2016 werden Autos nicht über die neue Querung fahren. Die Öjendorfer Brücke überquert die U-Bahn-Linie U2. Zwischen halb fünf Uhr morgens und halb eins in der Nacht fahren die Züge immer wieder im Zehn-Minuten-Takt, und das in beiden Richtungen. Die Metrobuslinie 23 verkehrt ähnlich häufig. Das allein zeigt bereits, wie enorm wichtig die Schienenquerung ist. In diesen Tagen zogen denn auch die Brückenbauer ab.
Von freier Fahrt ist jedoch keine Rede. Neue Firmen richteten sich am Standort ein. Die Fahrbahn der Reclamstraße wurde noch einmal ein paar Meter Richtung Billstedt-Center verschoben. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Wasser (LSBG) erläutert auf Anfrage des Wochenblatts, derzeit würden Wasserleitungen ans Bestandsnetz angeschlossen, dafür sei die Inanspruchnahme weiterer Flächen notwendig. Auch Strom und Telekom (Ende November bis Ende Januar), schließlich Dataport (im Dezember) müssen ran. Das Zeitfenster für die Arbeiten reicht den Angaben zufolge bis Ende Februar 2016.
Ebenfalls auf dem Zettel steht der Ausbau der Veloroute 8, die hier vom Maukestieg über die Öjendorfer Brücke bis in die Reclamstraße führt. Einwänden, auf dem Maukestieg parkten Autos und dieser sei für Radwegzwecke zu schmal, entgegnet Norman Cordes vom Bezirksamt, die Straße habe einen Querschnitt von sechs Metern und werde baulich nicht verändert werden.
Autofahrer müssen weiter Umleitungen fahren über Reclamstraße, Schiffbeker Weg und Schiffbeker Höhe. Auch die Billstedter Ring-Buslinie 123, die über die Schiffbeker Höhe und die Reclamstraße fährt, bleibt bestehen, ebenso die Brücke für Radfahrer und Fußgänger über die U-Bahn. Die zusätzliche Fußgängerampel in Höhe der Kurve an der Reclamstraße ist ebenfalls noch in Betrieb. Die alte Brücke musste weichen, weil sie stark beschädigt war, sie stammte nach Angaben der Verkehrsbehörde aus dem Jahr 1966.

Info:
Die Veloroute 8 führt aus der Innenstadt über Hamm und Billstedt nach Bergedorf, eine Zweigstrecke nach Mümmelmannsberg. Besonders komfortabel ist ein Abschnitt, der an der Hammer Landstraße kurz hinter dem U-Bahnhof Berliner Tor beginnt und abseits vom Autoverkehr bis zum U-Bahnhof Rauhes Haus in bester Qualität ausgebaut ist.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige