Osterfeuer brennen

Anzeige
Die Freiwilligen Feuerwehr Billstedt-Horn und Öjendorf sowie in Glinde veranstalten auch in diesem Jahr wieder ihre traditionellen Osterfeuer. Kein Osterfeuer gibt es in Kirchsteinbek. Foto: zz

In Mümmelmannsberg fällt das Feuer aus

Von Jürgen Hartmann
Billstedt-Horn-Öjendorf. Auch in diesem Jahr veranstalten die Freiwilligen Feuerwehr Billstedt-Horn und Öjendorf am Ostersonnabend, 30.März, wieder ihre großen Osterfeuer.
Billstedt-Horn: Das Osterfeuer findet wie in jedem Jahr auf dem Gelände der Horner Rennbahn in der Rennbahnstraße statt. Bereits ab 16 Uhr gibt es hier ein buntes Musik- und Unterhaltungsprogramm. Außerdem können die Fahrzeuge der wehr besichtigt werden. Ab 17 Uhr findet das Kinderosterfeuer der Jugendfeuerwehr statt, wobei die Kinder auch wieder Stockbrot backen können. Mit Einbruch der Dunkelheit wird gegen 19 Uhr dann das große Feuer angezündet. Hinweise zur Holzannahme: Die Feuerwehr nimmt für das Osterfeuer Gartenabfälle und unbehandeltes Holz und Buschwerk entgegen. Die Holzabgabe ist möglich am Gründonnerstag, 28.März von 16 bis 18 Uhr sowie am Karfreitag und Ostersonnabend von 10 bis 18 Uhr .
Öjendorf – Das Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Öjendorf beginnt um 18 Uhr auf der großen Wiese am Südteil des Öjendorfer Parks. Das THW und die Feuerwehr sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Mit Beginn der Dunkelheit wird das große Osterfeuer dann entzündet. Hinweise zur Holzannahme: Unbehandeltes Holz für das Osterfeuer wird am Ostersonnabend von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz Driftredder entgegengenommen.
Kirchsteinbek - Mümmelmannsberg: Die Kirchsteinbeker und Mümmelmannsberger müssen in diesem Jahr auf das traditionelle Osterfeuer auf dem Mühlengelände Mümmelmannsberg leider verzichten. Das teilte die Freiwillige Feuerwehr Kirchsteinbek mit. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige