Palast-Arbeiter im Container

Anzeige
Die Abrissarbeiten haben begonnen Foto: Landeck

Auch die Kurse finden jetzt in Containern statt

Billstedt Anfang der Woche sind die Mitarbeiter der Kulturpalastes in das Containerdorf am Maukestieg umgezogen. Grund dafür sind die Bauarbeiten für die umfangreiche Erweiterung der Kultureinrichtung, die jetzt begonnen hat. Für die nächsten anderthalb Jahre ist das Team dort für alle Menschen aus dem Stadtteil vor Ort. Auch die Kurse sowie das Tagesprogramm für Kinder- und Familien finden in den Containern statt. Das Abendprogramm dagegen wird im Altbau fortgesetzt und auch das Restaurant „Baustellen Casino“ ist täglich bis 15 Uhr geöffnet.
Nach dem ersten Spatenstich Ende Mai, starteten nun die ersten Baumaßnahmen für den neuen Erweiterungsbau. Neben ersten Angrabungen wurde bereits der Anbau der Pumphalle des Kultur Palastes abgerissen. Informationen rund um den Bau und das Containerdorf erhalten Interessierte unter Telefon 822 45 680. (lan)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige