Pokern im Seniorenheim in Horn

Anzeige
Beim Zocken spielt das Alter keine Rolle, am Roulette-Tisch wird jeder Teilnehmer wieder zum Teenie Foto: Pflegen & Wohnen
Hamburg: Bauerberg 10 |

Spaß kennt kein Alter: Zocken wie in alten Zeiten

Horn In den Seniorenheimen werden die älteren Herrschaften einmal im Monat zu einem Chorauftritt in den Gemeinschaftsraum gebracht und an den restlichen Tagen ist „tote Hose“? Stark gefehlt, denn in der Seniorenanlage von „Pflegen und Wohnen“ in Horn zeigt sich, dass es unter Senioren alles andere als langweilig zugeht.

Elvis-Imitator „Shelvis“

Hier am Bauerberg wird sogar gepokert. Mit einer „Viva Las Vegas“-Veranstaltung ging es kürzlich im großen Saal richtig hoch her. Mit dem Elvis-Imitator „Shelvis“ war die Stimmung schon von der ersten Sekunde an angeheizt und mit einem echten Roulette-Tisch auch das eigentliche Esszimmer kaum wiederzuerkennen. „Das war ein richtig genialer Nachmittag“, schwärmen die Bewohner noch heute. Doch für Roulette und Black Jack braucht man natürlich eigentlich auch den passenden Tisch, der in einem Altersheim nicht unbedingt im Keller herumsteht. „Wir haben uns mit dem Team entschlossen, die Tische für den Abend einfach selbst zu basteln“, sagt die leitende Mitarbeiterin Sabine Celik. Schnell wurde Material gekauft – und schon nach ein paar Tagen standen die fertigen Spieltische bereit.

Montag ist Spiele-Nachmittag

An jedem Montag, wenn zum Spiele-Nachmittag von 14 bis 16 Uhr geladen wird, kann deshalb nun auch regelmäßig gezockt werden. Der erste Poker-Tag, zusammen mit „Elvis und seinen tanzenden Damen“, scheint zumindest in Horn nicht der letzte gewesen zu sein, denn schon jetzt fragen die Bewohner nach einer Wiederholung: „Es hat uns an die Zeiten erinnert, als noch Polonaise und immer wieder auch Rock‘n‘Roll getanzt wurde.“ Elvis-Imitator Shelvis weiß, aus welcher Zeit die Senioren stammen. Mit seiner Musik hat er viele von ihnen in ihre Jugend zurückversetzt: „Das war einfach wunderbar anzusehen.“
Zu den Glücksspielen gab es auch noch jede Menge verschiedener alkoholfreie Cocktails: „Sonst hätte beim Zocken doch irgendetwas gefehlt“, sagt Sabine Celik. Langweilig wird es im Altersheim in Horn jedenfalls nicht. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige