Polzeireport

Anzeige
Arbeitsunfall auf einem Gerüst
Hammerbrook. Schwerer Arbeitsunfall in der Friesenstraße: Ein Handwerker hat bei Arbeiten auf einem Gerüst einen Stromschlag erlitten. Noch auf dem Gerüst wurde er von einem Notarzt versorgt und dann sicher nach unten transportiert und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die genaue Unfallursache wird zurzeit vom Amt für Arbeitsschutz ermittelt. (zz)

Mutmaßlicher Betrüger mit Gold
Hamm. Gold gilt als sichere Anlage, doch nicht immer werden damit seriöse Geschäfte gemacht, wie ein Fall aus Hamm zeigt. Ein Unbekannter sprach eine junge Mutter aus seinem grünen Pkw-Kombi heraus in der Nähe der Bushaltestelle Sievekingsallee in Höhe Perthesweg an. Er bot ihr einen angeblich echt-goldenen Ring zum Sonderpreis an, weil er sich in einer finanziellen Notlage befinden würde. Die Frau wurde ängstlich, weil sie zuvor über die Medien von Gold-Trickbetrügern gehört hatte, und ging davon. Später informierte sie dann das Polizeikommissariat 41. Bei Redaktionsschluss dauerten die Ermittlungen noch an. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige