Rothenburgsort: Bahnhofsuhr soll bleiben

Anzeige
Viele Anwohner und Fahrgäste setzen sich für die Uhr ein Foto: Grell

Trotz Umbau des S-Bahnhofes wollen Anwohner und Pendler nicht auf die alte Uhr am Eingang verzichten

Rothenburgsort Seit über 50 Jahren zeigt die große Uhr über dem Eingangsportal des S-Bahnhofes Rothenburgsort den Fahrgästen der S21 die Zeit an. Nun soll der gesamte Bahnhof umgestaltet werden und vielen älteren Menschen aus dem Stadtteil liegt, laut Bezirksabgeordnetem Holger Schmidt, gerade die alte eiserne Uhr sehr am Herzen. „Auf dem Weg zur Schule am Bullenhuser Damm habe ich immer auf diese Uhr geschaut, um einzuplanen, wie viele Minuten ich noch bis zum Schulbeginn habe“, so Schmidt. Im Zuge der geplanten Kompletterneuerung der Bahnhofsanlage für das Jahr 2018, soll der Zeitmesser nun unwiederbringlich verschwinden. Der Regionalausschuss hat deshalb beschlossen, sich für den Erhalt der Uhr einzusetzen, die bei der Sanierung wieder in die Station integriert werden könnte. „Die Uhr könnte perfekt in die Bahnhofshalle installiert werden und vor der Treppe an der Decke befestigt hängen“, so der Bezirksabgeordnete, der sich für die Uhr einsetzen möchte. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige