Rothenburgsort feiert auf dem Marktplatz

Anzeige
Die Sängerin Esther Filly hatein Herz für Kinder und tritt auch mit der Open Acting Academy auf Foto: wb
 
Soul- und Blues-Songs sind die Leidenschaft der Sängerin Esther Filly Ridstyle Foto: wb

Party zwischen Elbe und Bille. Stadtteilfest mit Gesang, Tanz und Infos verspricht Spaß für die ganze Familie

Rothenburgsort Die Alster hat ihr Vergnügen, der Hafen seinen Geburtstag. Riesen-Feten mit Besucherzahlen im siebenstelligen Bereich. Wer es eher etwas überschaubarer und familiärer mag, ist genau richtig beim inzwischen vierten Stadtteilfest auf dem Rothenburgsorter Marktplatz, das am Sonnabend, 3. September, um 15 Uhr startet.Gesang, Tanz und Spaß für die ganze Familie. Das ist schon eine beliebte Tradition geworden: Am 3. September 2016 findet zum vierten Mal das jährliche Stadtteilfest auf dem Rothenburgsorter Marktplatz statt. Anwohner und Besucher erwartet ein vielseitiges Programm für die ganze Familie. Los geht es um 15 Uhr. „Wir konnten wieder zahlreiche Bühnenkünstler und tolle Attraktionen für unser Stadtteilfest gewinnen“, kündigt Dirsko von Pfeil an, Pressesprecher der direkt am Rothenburgsorter Marktplatz ansässigen AVW Immobilien AG, die das Stadtteilfest im Jahre 2013 ins Leben gerufen hatte. Die AVW Immobilien AG hat darüber hinaus das Quartier des Rothenburgsorter Marktplatzes geplant und entwickelt. Schauplatz des Stadtteilfestes wird neben der Fläche, auf der sich zweimal wöchentlich der Wochenmarkt präsentiert, auch die direkt angrenzende Innenhoffläche sein. Auf dem weitläufigen Gelände präsentieren sich Rothenburgsorter Geschäfte, zahlreiche kulinarische Stände aus unterschiedlichen Ländern, Vereine, Institutionen und Verbände aus dem Stadtteil. „Hauptattraktion des Stadtteilfestes wird wieder unser Bühnenprogramm im Innenhof, auf der wir bis 20 Uhr Unterhaltung für alle Altersgruppen präsentieren“, freut sich von Pfeil. Mit dabei sind unter anderem der HHLA Shanty-Chor „De Jungs vun de Logerhus“ (der bereits 1984 von zwölf Mitarbeitern gegründet wurde und aktuell über 45 Mitglieder verfügt), der Elvis-Imitator Shelvis sowie die Soulsängerin Esther Filly. „Besonders in ihren eigenen Songs zeigt sie eine soulige Stimme, setzt die Texte überzeugend in Musik um. Esther Filly weiß, wovon sie singt. Die Oldenburgerin setzt sich mit Leidenschaft für ein besseres Miteinander ein. Dafür schreibt sie ihre Songs, dafür entwickelte sie den ,Ridstyle‘, was ,frei machen‘, ,sich lösen‘ bedeutet“, hieß es vor einiger Zeit in den Medien über einen ihrer Auftritte. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Und auch den Kindern wird auf einer großen Fläche viel geboten: Außer einer Hüpfburg werden Attraktionen wie beispielsweise ein Kinderkarussell und ein Stand zum Entenangeln aufgebaut. Auch der Verein Open Acting Academy (seit vier Jahren in Rothenburgsort ansässig) beteiligt sich mit einem Infostand und Darbietungen auf der Bühne. Zudem ist die Freiwillige Feuerwehr Rothenburgsort/Veddel mit einem Einsatzwagen wieder Gast des Stadtteilfestes, und auch der Segway-Parcours gibt Besuchern die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung ihre Fahrkünste auf den elektrischen Zweirädern zu testen. Thorsten Laussch, besser bekannt als „Hausmeister Rudi“ des Hamburger Fernsehsenders „Hamburg 1“, wird wieder durch das Programm führen. „Er begleitet das Projekt Stadtteilzentrum Rothenburgsorter Marktplatz bereits seit der ,Grundsteinlegung‘“, so von Pfeil. „Seit dem Bau vor fünf Jahren hat sich der Marktplatz sehr gut zum ausgiebigen Treffpunkt für Familien und Freundeskreise in Rothenburgsort entwickelt – und das wollen wir feiern.“ Der Stadtteil Rothenburgsort wurde bei den alliierten Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs im Juli 1943 weitgehend zerstört. Nach 1945 war zunächst geplant worden, das Gebiet zum Binnenschiffhafen und Industriegebiet umzuwidmen. Zwar wurde für Teile des Stadtteils bereits 1950 das Bauverbot aufgehoben, der Wiederaufbau beschleunigte sich aber erst, als 1955 auch die Binnenhafenpläne ad acta gelegt worden waren. Damit konnte der Grundstein für eine neue Entwicklung gelegt werden. Rothenburgsort hat 9000 Einwohner. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige