S-Bahn: Betriebszentrale am neuen Standort

Anzeige
In diesem Gebäude in der Hammerbrookstraße 44 ist jetzt auch die S-Bahn-Betriebszentrale untergebracht Foto: Röhe
Hamburg. Im Frühling zogen bereits knapp 900 Mitarbeiter der Deutschen Bahn in den Gebäudetrakt der „Hammerbrook Höfe“. Nun folgten 90 Mitarbeiter der Hamburger S-Bahn, die in einer neuen Betriebs- und Servicezentrale ab sofort alle Vorgänge koordinieren.
Die S-Bahn-Leitstelle ist von Altona in den Hamburger Hauptsitz der Bahn in die Hammerbrookstraße 44 gezogen. Die 90 Mitarbeiter arbeiten künftig in drei Schichten einer der modernsten Bahnleitstellen Deutschlands. Die Disponenten organisieren dort den fahrplangerechten Zugverkehr, und beantworten monatlich etwa 12.000 Anfragen über die Infosäulen und sorgen für die Durchsagen auf den S-Bahnsteigen. Dazu überwachen sie den Bahnsteig- und Zugverkehr auf 150 Monitoren. Mit 1.200 Videokameras überwachen sie die Zugpositionen und überblicken die Bahnsteige. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige