Sommerfest im Quartier

Anzeige
Zur großen Freude für die Kinder die kleine “Achterbahn“.

Kaltenberge feiert zum zweiten Mal

Billstedt.Bereits im vergangenne Jahr erfreuten sich viele Teilnehmer am erstmalig veranstalteten Stadtteilfest auf der Freizeitfläche im Quartier Kaltenbergen, „aber in diesem Jahr haben sich gefühlt wesentlich mehr Leute eingefunden,“ so Peter Lipke (66), einer von mindestens 15 ehrenamtlichen Helfern, die dieses Fest ins Leben gerufen haben.
Damit sämtliche Kinder kostenlos eine Bratwurst, Kuchen und Tee essen und trinken – Erwachsene mussten dafür 50 Cent bezahlen – und unter anderem auf einem Pony reiten, am Glücksrad drehen oder Dosen werden konnten, waren natürlich auch einige Geldgeber gefragt. Unterstützt wurden die Anwohner dabei von der Haspa, der Baugenossenschaft Hansa und des Bauvereins Elbgemeinden eG. Zudem wurden auch noch Gelder aus dem Verfügungsfond bereitgestellt. Ganz besonders möchten sich die Veranstalter unter anderem bei der Freiwilligen Feuerwehr, die für die Sicherheit aller zur Stelle waren. Letztendlich hatten sämtliche Teilnehmer, ob groß oder klein, sehr viel Spaß an diesem Fest und freuen sich schon aufs nächste Jahr. Dann sicherlich mit noch mehr Besuchern. (mn)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige