Sternfahrt ab Glinde

Anzeige
Die Tour ist 17 Kilometer lang und soll dank gemächlichem Tempo auch für Familien geeignet sein Symbolfoto: thinkstock

Unter dem Motto „Rad fahren – Klima schützen“ startet die Radtour am 21. Juni auf dem Marktplatz

Glinde Glinde gehört 2015 zu den Startorten der großen Sternfahrtunter dem Motto „Rad fahren – Klima schützen“, die am Sonntag, 21. Juni, stattfindet. Ausgerufen wurde diese Aktion vom Verein „Mobil ohne Auto“, dem der ADFC, der BUND und die „Kirche für Klima“ angehören. Die Schirmherrschaft hat die Journalistin und Radfahrerin Heike Götz übernommen. In Glinde treffen sich die Teilnehmer auf dem Marktplatz. Pünktlich um 11.45 ist Abfahrt Richtung Oststeinbek, wo weitere Teilnehmer hinzustoßen werden. In Billstedt verbindet sich die Radfahrergruppe mit dem Teilnehmerzug aus Bergedorf und fährt um 13.20 Uhr weiter zum Wandsbeker Markt. Dort vereinigt man sich mit den Radfahrern aus Farmsen und Rahlstedt. Um 15 Uhr ist Treffpunkt aller Sternfahrtteilnehmer aus dem Großraum Hamburg auf dem Jungfernstieg, wo eine Abschlusskundgebung stattfindet.
Die Tour ab Glinde ist etwa 17 Kilometer lang. Als Durchschnittsgeschwindigkeit sind lediglich 12 bis 15 km/h vorgesehen, so dass die Teilnahme auch für Familien mit Kindern kein Problem sein dürfte.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Teilnehmer müssen jedoch pünktlich und mit verkehrssicherem Fahrrad auf dem Marktplatz sein. Den Zubringer ab Glinde leitet der Radsportler HaJo Wullschläger. Er ist für Rückfragen unter 0152/2877 94 54 zu erreichen. (wb)

Die wichtigsten Infos und Antworten auch unter www.fahrradsternfahrt.info Sonntag, 21. Juni, 11.45 Uhr, Abfahrt vom Marktplatz Glinde
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige