Trotz kühler Temperaturen ins Bad

Anzeige
Trotz 15 Grad Celsius freuten sich die Kita-Kinder über die Eröffnung der Badesaison in Billstedt Foto: Grell

Saison-Eröffnung in Billstedt, dem Geheimtipp für Familien

Billstedt. „Endlich wieder ins Freibad“ schwärmten Jollene und Laura – und hielten sich aber die Arme gegen die Kälte vor den Bauch. Mit den ersten Frühlingsgefühlen waren alle begeistert, ins Wasser zu springen. Seit dem 6. Mai hat nun auch das Freibad in Billstedt eröffnet.
Frisch geputzt konnten sich die verschiedenen Becken an diesem Morgen sehen lassen und auch bei 15 Grad Wassertemperatur gingen die Kita-Kids von der Möllner Landstraße gern ins Wasser. Mit einer Reifenrutsche, einem Fünfmeter-Sprungturm und der sieben Meter hohen Kletterwand direkt am Schwimmerbecken ist das Bäderland in Billstedt für viele Familien ein Geheimtipp. Da die Preise bereits vor der Saison erhöht wurden, bleibt die Tageskarte für einen Erwachsenen und ein Kind – wie immer ermäßigt – für 4,20 Euro, die Tageskarten für Kinder bei 1,50 und Erwachsene regulär bei 3 Euro. Billiger wird es mit der Kombikarte, die Rabatte bis zu 18 Prozent bietet. Wer demnächst schwimmen will: In den nächsten Tagen wird es wechselhaft und kühler. (kg)
Geöffnet ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 19.30 Uhr und an Sonnabenden und sonntags von 10 bis 16 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige