U-Bahnhof Billstedt: Fußgängertreppe gesperrt

Anzeige
Am Bahnhof kann man nur mit dem Aufzug nach oben gelangen Foto: fbt
Hamburg: U-Bahn Billstedt |

Hamburger Hochbahn muss Leckagen ausbessern und erneuert zeitgleich die Rolltreppe

Billstedt Am U-Bahnhof Billstedt ist die Fußgängertreppe vom Bahnhof auf die Brücke zum Einkaufszentrum abgesperrt. Auch der Aufzug auf der stadteinwärts gelegenen Bahnhofseite funktioniert nicht mehr. Wer in das Einkaufscenter will, muss über die Treppe am Maukestieg, oder sich in die Schlange vor dem verbliebenen Aufzug einreihen. Wenn dann auch noch ein Arbeiter mit seiner Bahnsteigkehrmaschine mit will, kann es schon mal eng werden. Hochbahnsprecher Christoph Kreienbaum teilt dazu mit, dass am Bahnhofsbauwerk „Leckagen aufgetreten sind“, diese würden jetzt behoben. Außerdem müsse die Rolltreppe erneuert werden – beide Maßnahmen würden gebündelt, um die Behinderungen für die Fahrgäste möglichst gering zu halten. Wenn nötig, fahren während der Bauarbeiten Busse auch mal von einer anderen Haltestelle ab – dies werde aber „vorab auf der Anlage kommuniziert“. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige