Verkehrsbehinderung auf der Horner Landstraße

Anzeige
Direkt unter der Eisenbahnbrücke in Höhe der Straße „Beim Rauhen Hause“ werden Leitungsbauarbeiten durchgeführt Foto: Röhe/wb

Bauarbeiten noch bis zum 2. August

Hamm. Auf der Horner Landstraße in Hamm direkt an der Stadtteilgrenze zu Horn wird noch bis zum Freitag, 2. August gearbeitet. In Höhe der U-Bahnhaltestelle „Rauhes Haus“ und der Straße „Beim Rauhen Hause“ bis Hammer Landstraße werden Leitungsbauarbeiten durchgeführt. Bauträger sind die HWW und Vattenfall Europe AG. Für Autofahrer bedeutet es eine Sperrung von jeweils einem Fahrstreifen je Richtung. Damit haben alle Kraftfahrer jeweils nur einen Fahrstreifen zur Verfügung. Gerade im Berufsverkehr muss dort mit Behinderungen gerechnet werden.

Auf der Internetseite www.hamburg.de können sich alle Verkehrsteilnehmer über aktuelle Bauarbeiten in ihrem Stadtteil informieren. (mr/wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige