Verkehrserziehung für Kinder

Anzeige
Vom 25. Bis 29. Juni findet in Hamm wieder die Aktion „Verkehrsfuchs“ statt, bei der die Kinder lernen, sich richtig im Straßenverkehr zu verhalten. Anmeldeschluss ist bereits am 18. Mai. Foto: zz
Hamm. Die Vrkehrslehrer vom Polizeikommissariat 41 bieten auch zu Beginn dieser Sommerferien die Aktion „Verkehrsfuchs“ für die Kinder an, die nach den Ferien eingeschult werden.
Die Polizisten zeigen den Kindern, wie sie sich im Straßenverkehr sicher verhalten müssen, um auf ihrem neuen Schulweg oder sonst im Straßenverkehr nicht von anderen Verkehrsteilnehmern angefahren oder verletzt zu werden. Diese Art der „Schule“ macht den Kindern immer sehr viel Spaß. Auch deshalb, weil der „Unterricht“ nicht im Klassenraum, sondern direkt auf der Straße stattfindet und dabei auch viel gelacht wird. Die Eltern haben zeitgleich die Möglichkeit, an einem Verkehrsunterricht teilzunehmen.
Hier werden auch ihnen einige Verkehrsregeln, die sie vielleicht vergessen haben, in Erinnerung gerufen. „Die Eltern sind für die Kinder doch die großen Vorbilder. Und wenn sich die 2Großen“ im Straßenverkehr richtig verhalten, in dem sie zum Beispiel an den Zebrastreifen halten, dann machen es die Kinder meist automatisch so nach“, sagt Polizeiverkehrslehrer Detlef Tolle vom Polizeikommissariat 41.
An einem Vormittag wird auch der Verkehrskasper kommen und am letzten Tag zeigt Dieter Hoffmann vom ADAC, wie wichtig es ist, Kinder im Auto anzugurten bzw. auf Kindersitzen gut zu sichern.
Die Aktion „Verkehrsfuchs“ findet vom 25. bis 29. Juni bei der katholischen Schule „Bei der Hammer Kirche“ statt.
Wahlweise können sich die Eltern für folgende Zeiten entscheiden: 9 bis 10 Uhr, 11 bis 12 Uhr oder 13 bis 14 Uhr
Die Eltern können sich mit ihren Kindern bis zum 18. Mai im Polizeikommissariat 41 im Sievekingsdamm für diese Aktion anmelden. Dieses ist schriftlich möglich, mit Angabe des vollständigen Namens des Kindes, mit der Altersangabe und der Anschrift oder auch telefonisch unter
Tel.: 4286 54136. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige