Vogel-Festival auf Kaltehofe

Anzeige
Die Brandgans Foto: Frank Derer/Nabu Hamburg

Die HanseBird findet zum sechsten Mal statt

Rothenburgsort Zum sechsten Mal veranstaltet der Nabu das Vogel-Festival HanseBird auf dem Gelände der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe. Aussteller aus Optik und Fotografie präsentieren ihre Neuheiten, die vor Ort unter Live-Bedingungen ausprobiert werden können. Bei Führungen, Vorträgen und Workshops geben Experten zudem Einblicke in die facettenreiche Vogelwelt sowie Tipps zum Beobachten und Fotografieren. Brandgans, Zwergtaucher und Reiherente sind nur einige der 44 Brutvogelarten, die mit etwas Glück auf der HanseBird beobachtet werden können. Daneben können die Besucher der HanseBird viel über Outdoor-Ausrüstung und Naturreisen erfahren, sich mit Gleichgesinnten austauschen oder zwischen Kunstwerken und Fachliteratur stöbern. Zu den Highlights zählen traditionell die Auftritte von Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal. (wb)

Sonnabend, 20. + Sonntag, 21. Juni jeweils 10-1 Uhr, Wasserkunst Elbinsel Kaltehof, Kaltehofe Hauptdeich 6-7. Eintritt: 5,50 Euro, ermäßigt und Nabu-Mitglieder 3,80 Euro. Kinder bis 12 Jahre frei. Ab 9.45 Uhr kostenfreier Busshuttle ab S-Tiefstack im Stundentakt). Weitere Infos: www.hansebird.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige