Wanderwege am Jenfelder Bach gesperrt

Anzeige
An der Manshardtstraße werden Wege gesperrt Foto: fbt

Hamburg Wasser startet Arbeiten an der Manshardtstraße

Billstedt Hamburg Wasser hat mit vorbereitenden Arbeiten für den Bau der Regenwasserbehandlungsanlage an der Manshardtstraße begonnen. Die eigentlichen Arbeiten folgen im Frühjahr und sollen bis Ende 2017 abgeschlossen sein, informiert das Unternehmen. Dafür müsse der Wanderweg entlang des Jenfelder Baches zwischen der Manshardtstraße und Rehwiesen für die vorbereitenden Arbeiten zeitweise und den Bau der Anlage komplett gesperrt werden. Zeitweise unbenutzbar sei auch der Wanderweg zwischen Manshardtstraße und Fuchsbergredder. Im Lauf der vorbereitenden Arbeiten würden Bäume gefällt, Kampfmittelsondierungen vorgenommen und eine Wasserleitung umgelegt. Der Bau der Anlage sei nötig, weil bei Regenwetter stark verschmutztes Abwasser vom Schiffbeker Weg und der Manshardtstraße in den Jenfelder Bach fließe. Mit der Regenwasserbehandlungsanlage würden nicht nur die Abwässer gereinigt, sondern auch dafür gesorgt, dass „stoßartige Einleitungen, wie sie heute bei Regen auftreten, vermieden werden“. Damit werde der Wasserstand im Jenfelder Bach vergleichmäßigt und die Gewässergüte erhöht. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige