Wer hilft den Helfern?

Anzeige
Jennifer Krabbe (r.) ist seit 2011 Patin der siebenjährigen Eslem –dank ihrer Partenschaftsbegleiterin haben die beiden eine tolle, unbeschwerte Zeit miteinanderFotos: Ehlerding Stiftung

Ehlerding-Stiftung sucht Patenschaftsbegleiter

Von Mona Kampe
Billstedt/Horn. Kinder brauchen Zuwendung: Die mitKids Aktivpatenschaften vermitteln Hamburger Kinder, die aufgrund einer schwierigen familiären Situation oder einer fehlenden Bezugsperson wenig Grund zur Freude in ihrem Leben haben. Das Projekt sucht fröhliche, ehrenamtliche tätige Patenschaftsbegleiterinnen als tatkräftige Unterstützung für die Kleinen und ihre Betreuer.
Auf der Suche nach dem Fels in der Brandung – viele Hamburger Kinder, die aus belasteten Familienverhältnissen stammen, erfahren weder Zuwendung, noch haben sie eine Vertrauensperson, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.
Die mitKids Aktivpatenschaften unterstützen die kleinen Hanseaten zwischen zwei und neun Jahren und vermitteln ihnen eine liebevolle Vertraute, die Zeit und Zuwendung mitbringt, um mit den Kindern zu spielen und ihnen eine Freude zu machen. Seit 2007 hat die Initiative der Ehlerding Stiftung weit über 150 Kinder aus Hamburg und Umgebung erfolgreich in die Hände engagierter Paten zwischen 25 und 75 Jahren gegeben, die sie wöchentlich betreuen. Mit ihrer Hilfe lernen sie Geborgenheit, Zuverlässigkeit sowie Freude kennen und Vertrauen aufzubauen. Die Zuwendung, trägt auch zu allgemeinen kindlichen Entwicklung bei, etwa im Rahmen von Sprachkompetenz, Sozialverhalten, schulischer Leistung und Selbstbewusstsein. Die Paten können ihrerseits selbst intensive Bindungen aufbauen und ihr Kulturverständnis erweitern, wenn sie internationale Patenschaften übernehmen und in andere Lebensstile eintauchen. Zur Unterstützung und Vermittlung weiterer Kinder sucht das Projekt dringend ehrenamtliche Patenschaftsbegleiterinnen, die sich beider Seiten annehmen.
„Unsere Patenschaftsbegleiterinnen sind lebensfrohe Frauen unterschiedlichen Alters aus ganz Hamburg. Ihr Engagement für die Kinder unserer Stadt, die in belasteten Situationen leben, ist ihnen sehr wichtig, ebenso wie die engen Kontakte zu Paten und Familien. Sie sind kontaktfreudig, offen und empathisch. Da die Zahl der Patenschaften in Hamburg stetig wächst, wünschen sie sich eine Verstärkung ihres Teams“, so Bettina Jantzen, Projektleiterin der mitKids Aktivpatenschaften.
Interessentinnen aus Billstedt, Horn und Umgebung sollten neben Engagement, Offenheit, Zuverlässigkeit und etwa sechs Stunden Zeit pro Woche auch Interesse an laufenden Fortbildungen zum Thema Mentoring haben. Die ideale Patenschaftsbegleiterin geht auf die Bedürfnisse des Kindes ein, zeigt Toleranz und vermittelt den passenden Parter, der ihm die optimale Zuwendung geben kann.
Sie betreut mehrere Patenschaften und hilft den Familien, Kindern sowie Paten in Konfliktsituationen und berät sie bei offenen Fragen – denn mit der Betreuung erhalten beide Seiten die Möglichkeit zu wachsen. (mk)

Ehlerding Stiftung, Rothenbaumchaussee 40, Tel.: 411 723-0, E-Mail an info@ehlerding-stiftung.de, im Internet: ehlerding-stiftung
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige