GESUND LEBEN in BILLSTEDT-Was brauchen wir in diesen Stadtteil ??

Anzeige
Hamburg: Billstedt | Eingeladen zur Diskussion wurden:

Dr. med. Gerd Fass (Facharzt der Praxisklinik Mümmelmannsberg)
Bettina Rosenbusch (Billenetz – Bildungsnetzwerk im Hamburger Osten)
Klaus Wicher (Landesvorsitzender SOVD | Sozialverband Hamburg)
Karin Robben (Projekt MiMi | Mit Migranten für Migranten)
Vertreterinnen der Initiative für eine stadtteilorientierte Poliklinik
Moderation Uwe Böhm

Diese Diskussionsrunde ist eine Weiterführung vom Kampf gegen die Schließung
der Praxisklink in Mümmelmannsberg !!
Weiter hin stand auch nicht zur Debatte, ob die gesundheitliche Versorgung im Bezirk Billstedt gegeben ist !!
Es stand zur Debatte,das es hier und da zu wenig Fachärzte gibt, weil bestimmte Praxen überlaufen sind !!

Denn hier wurde festgestellt, das sich die Ärzte aus suchen können, wo sie ihre Praxis eröffnen !! Das heißt für bestimmte Bezike oder Stadtteile, das sie medizinisch unterversorgt sind !! (Sehen sie bitte Bild 1)

Nun gab es aber auch posetive Ansätze eine Poliklinik zu schaffen !! In dieser
Klinik soll alles das passieren, was so in einem Stadtteil anfällt ! Das heißt,
die Wege müssen für alle kürzer werden !! Das dies ein guter Ansatz ist. muß
ich hier nicht schreiben !! Ich habe die Vertreterinnen eingeladen, um dieses
mal im Sanierungsbeirat da zu legen, nun müssen sie nur erscheinen !!

Weiter hin muß hier erwähnt werden, das ArmMut krank macht, und wenn man sich die Karte so anschaut,

stellt man fest, das diese Stadtteile kaum Arztpraxen haben !!
Das mir dies ein Rätsel ist, muß ich hier nicht erst schreiben !! Wie so läßt die
Ärzteschaft die ärmeren Stadtteil oder Bezirke links liegen ?? Sind sie nicht da zu
verpflichtet, diese Menschen auf gesundheitlicher Ebene zu helfen ??

Die Krankenärzliche Versorgungsanstalt sollte hier mal informiert werden, von die
Bezirke, Ortsteile, um mal auf bestimmt Mißstände aufmerksam zu machen !! Hier
wurde aber auch auf den Patienten selbst verwiesen, das er die Krankenkasse
aus suchen soll, die auch die Leistungen übernimmt, die sie übernehmen sollte !!
Wie weit dies so möglich ist, wenn ich ein Sozialbezieher bin, möchte ich doch
mal in Frage stellen !!

Vielleicht sollten sich mal die mit einklinken, die sich mit so etwas auskennen, ob es
denn diese Krankenkassen gibt, und ob bestimmte Institionen auch finanzieren ??
Ich finde es schon sehr abtrünnig, die Krankasse zu suchen, die das erfüllt, da mit
ich gesunder bin, denn nur ein gesunder Mensch kann etwas für alle etwas leisten !!

Alle wissen, das kranke Menschen mehr Geld kosten, als gesunde !! Das bedeutet
das alle mal an einem Stang ziehen müssen, das es diese Sozial verschobene Gesellschaft besser geht !!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige