SPD gegen weitere Spielhallen in Billstedt!

Wann? 01.12.2012 11:00 Uhr

Wo? Spielhallenkomplex, Möllner Landstraße 116, 22117 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Spielhallenkomplex | In diesen Tagen informiert die SPD Fraktion Hamburg-Mitte mit einem Flugblatt alle Billstedter Haushalte mit der Tagespost über den geplanten Spielhallenkomplex in der Möllner Landstraße 116/ Ecke Letternkamp.

Ziel der Aktion ist es, alle Bürgerinnen und Bürger Billstedts zu informieren, und nicht nur jene, die direkt von dem Bau in der eigenen Nachbarschaft betroffen sind. Indirekt stellen sich durch die immense Zunahme von Spielhallen und Wettbüros Veränderungen für ganz Billstedt dar. So ist die hohe Nachfrage an den relativ kleinen Geweberäumen sicherlich auch ein Grund für die Mietpreissteigerungen für kleine Geschäfte und auch Vereine und Institutionen, die mit ihren Angeboten einen gesellschaftlichen Beitrag leisten wollen.
Der sich aktuell im Bau befindende Spielhallenkomplex dagegen belegt sogar ein Grundstück, das sich besonders gut für Wohnungsbau geeignet hätte. Entsprechende Bemühungen der SPD Bürgerschaftsabgeordneten und Vorsitzenden des Regionalausschusses Billstedt, Hildegard Jürgens, scheiterten jedoch an den Profitinteressen des Eigentümers.

Verschiedene Gesetzänderungen werden die Genehmigung neuer Spielhallen und Wettbüros in Zukunft einschränken. Hierzu gehören das neue von der SPD in der Bürgerschaft eingebrachte Spielhallengesetz und die Änderung von Bebauungsplänen an besonders belasteten Standorten.
Mit Hilfe des neuen Glückspielvertrages wird der Spielhallenkomplex in der Möllner Landstraße verhindert werden.

Unabhängig von den Spielhallen nimmt jedoch auch die Anzahl von Wettbüros rapide zu. Durch verschiedene Möglichkeiten können sich die Betreiber einer Reglementierung entziehen. Während es Spielhallenbetreiber mit langer Tradition, qualifizierten Mitarbeitern und transparenten Finanzen gibt, findet sich sowas im Bereich der Wettbüros gar nicht. Daher muss ein nächstes Ziel sein auch in dieser Angelegenheit Klarheit zu schaffen.

Gerade deshalb ist auch weiterhin die Beteiligung der Bevölkerung von wesentlicher Bedeutung. Klare Signale aus dem Stadtteil unterstützen dieses Vorhaben. Ein von der Bürgerinitiative „Hallo Billstedt“ initiierter Zusammenschluss von Bürgerinitiativen, Vereinen, Institutionen und Parteien kann jede Unterstützung gegen das Vorhaben an der Möllner Landstraße gut gebrauchen:

Demonstration Billstedt gegen Spielhallen
Samstag, 01. Dezember 2012
Ab 11.00 Uhr
Baustelle Spielhallenkomplex
(Möllner Landstraße 116)

Weitere Informationen sind unter BillstedtGegenSpielhallen@gmail.com erhältlich. Auch ein Bewerben des Termins bei Familie, Freunden und Nachbarn hilft dem gemeinsamen Ziel.

Unser Stadtteil liegt uns am Herzen. Helfen Sie uns gerne dabei, Billstedt noch lebenswerter zu gestalten.



Für Rückfragen: 040 81 99 60 56 oder kontakt@hildegard-juergens.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige