Bankfiliale ausgeraubt

Anzeige
Bankfiliale ausgeraubt: Die Polizei sucht Zeugen Symbolfoto: wb

2.000 Euro in bar und Briefmarken erbeutet. Polizei sucht Zeugen

Horn Ein 34-jähriger Angestellter hielt sich am 5. Februar gegen 19.20 Uhr allein in der Filiale einer Postbank in der Manshardtstraße auf und wollte gerade abschließen, als er von dem maskierten Täter unter Vorhalt einer Pistole in das Gebäude zurückgedrängt wurde. Der Geschädigte musste den Tresor öffnen und den Inhalt in eine vom Täter mitgebrachte Tasche legen. Anschließend flüchtete der Räuber nach Polizeiangaben mit Bargeld und Briefmarken im Wert von über 2.000 Euro in unbekannte Richtung.  Eine Sofortfahndung mit acht Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Mannes. Er wird wie folgt beschrieben: Osteuropäer, etwa 170 Zentimeter groß, normale Statur. Er trug eine dicke Fleece-Jacke, dunkle Hose, grauer Schal, Mütze mit Ohrenklappen, Handschuhe und eine Sturmhaube. Er war mit einer Pistole bewaffnet. Während der Tat kommunizierte der Täter über ein Headset mit einer zweiten Person in osteuropäischer Sprache. Möglicherweise stand diese Person in der Nähe des Objekts „Schmiere“. (mr)

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise zu den Tätern bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter 428 65 67 89.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige