Billstedt: Mädchen auf Schulweg sexuell belästigt

Anzeige
Hamburg-Billstedt: In der Möllner Landstraße wurde ein Mädchen auf ihrem Schulweg sexuell belästigt. Die Polizei Hamburg bittet um Hinweise auf den flüchtigen Täter Symbolfoto: wb
Hamburg: Möllner Landstraße |

Polizei Hamburg bittet um Hinweise und sucht Zeugen

Billstedt Am Dienstagmorgen (13. Dezember) war ein Mädchen zu Fuß gegen 7.15 Uhr auf der Möllner Landstraße in U-Bahnhof Merkenstraße unterwegs. Als die Schülerin in Höhe der Einmündung Letternkamp war, kam ihr ein Mann entgegen, der sich plötzlich am Oberkörper griff und in den Schritt fasste. Das Mädchen schrie laut um Hilfe und wehrte sich, so dass sie sich aus der Umklammerung des Täters befreien konnte. Der Mann flüchtete daraufhin in Richtung Oberschleems. Eine Autofahrerin wurde auf die Schülerin aufmerksam und kümmerte sich um das junge Opfer. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos.

Täterbeschreibung

Der unbekannte Mann soll zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und etwa zwischen 30 und 40 Jahre alt sein. Der Täter hat ein südländisches Erscheinungsbild. Bei dem Übergriff war der gesuchte Mann mit einer olivfarbenen Jacke und einer schwarzen Mütze mit orangefarbenen Streifen bekleidet. (ngo)

Das Landeskriminalamt Hamburg bittet um Hinweise unter Telefon 040 / 428656789
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige