Die Polizei warnt vor „falschen Polizisten”

Anzeige
In Horn gibt sich ein Mann als Polizist aus Symbolfoto: wb

In Horn gibt sich an Wohnungstüren ein unbekannter Mann als Polizist aus

Horn Die Polizei warnt vor „falschen Polizisten”, die sich Zutritt zu Wohnungen von älteren Personen verschafft haben. Auch in Horn behauptete ein Mann an einer Wohnungstür, er müsse eine Kontrolle durchführen, da es in dem Mehrfamilienhaus zu Einbrüchen gekommen sei. Er zeigte einen Polizeidienstausweis vor und wollte in die Wohnung eintreten. Die 81-Jährige hatte massive Zweifel an der Echtheit des vermeintlichen Polizisten. Sie forderte ihn auf, die Wohnung zu verlassen und verständigte die Polizei. Die Fahndung nach dem etwa 30 Jahre alten und etwa 165 Zentimeter großen und südländisch aussehenden Mann führte nicht zur Festnahme. Die Polizei appelliert an alle Bürger: „Fordern Sie von Personen, die vorgeben von einer Behörde zu sein den Dienstausweis und prüfen Sie diesen sorgfältig. Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie bei der zuständigen Behörde nach der Richtigkeit des Besuchs.“ (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige