Eingerüstetes Haus: Drei Einbrecher in Rotherbaum erwischt

Anzeige

Trio hatte Werkzeug bei sich, das aus dem Keller stammte. Das LKA ermittelt

Wenn das Haus eingerüstet ist, zieht das manchmal schräge Vögel an, zum Beispiel in der Alten Rabenstraße


Zivilfahnder des Polizeikommissariates 17 haben am frühen Montagmorgen drei Tatverdächtige im Alter von 19, 20 und 21 Jahren wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Anwohner hatten gegen 3.30 Uhr verdächtige Personen beobachtet und die Polizei gerufen, wie es am Montag in einer Mitteilung hieß. Die Zivilfahnder des PK 17 konnten zunächst lediglich Stimmen hören, da das Gebäude durch eine Bauplane verdeckt ist. Am Hauseingang kamen den Beamten dann wenig später die drei Tatverdächtigen entgegen.

Als die Beamten sich als Polizeibeamte zu erkennen gaben, versuchten die drei Männer vergeblich zu flüchten. Die Beschuldigten - ein 17-jähriger Hamburger, ein 18-jähriger Montenegriner und ein 19-jähriger Türke - führten Werkzeug bei sich, das, wie sich herausstellte, aus dem Hausmeisterkeller entwendet worden war. Die Beute wurde sichergestellt.

Die örtliche Kripo, (LKA 132) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Beschuldigten werden nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung mangels vorliegender Haftgründe entlassen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige