Feuer zerstört Lagerhalle

Anzeige

Polizei ermittelt nun die Brandursache

Rothenburgsort An der Billstraße in Rothenburgsort ist am vorigen Donnerstag in den frühen Abendstunden eine Lagerhalle in Brand geraten. Die etwa 20 mal 30 Meter große Halle brannte bereits beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte in voller Ausdehnung. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch am Freitagvormittag noch an. Erst gegen 12 Uhr rückten auch die letzten Feuerwehrleute (insgesamt waren 120 Einsatzkräfte vor Ort) ab. Nun ermittelt die Polizei die Brandursache, dazu wurde der Brandort beschlagnahmt und abgesperrt. Jetzt sind die Experten auf Spurensuche.

Übergreifen der Flammen verhindert


Nach Polizeiangaben wurden in der Lagerhalle hauptsächlich Gegenstände aus Hausentrümpelungen gelagert, die aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten waren. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr auf die brennende Halle begrenzt und ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude verhindert werden, in denen unter anderem Matratzen gelagert waren. Für Nachlöscharbeiten wurde das Brandgut mit Radladern des Technischen Hilfswerks (THW) auseinander gezogen, von der Feuerwehr abgelöscht und anschließend mit Containerfahrzeugen der Stadtreinigung entsorgt. Die Polizei stand den gesamten Freitag mit einem Streifenwagen an der Brandstelle. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige