Feuerwehr Hamburg löscht Brand in Billstedt

Anzeige
Hamburg-Billstedt: Feuerwehr Hamburg löscht Brand in einem Einfamilienhaus Symbolfoto: wb
Hamburg: Daniel-Bartels-Weg |

Bei dem Feuer wurden zwei Menschen verletzt

Billstedt Am frühen Sonnabendmorgen (4. Februar) musste die Feuerwehr Hamburg in den Daniel-Bartels-Weg ausrücken. Dort brannte es aus bislang unbekannter Ursache in einem Einfamilienhaus. Zwei Anwohner, die sich bereits ins Freie gerettet hatten, mussten vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt werden. Sie blieben jedoch auf eigenen Wunsch am Einsatzort. Zwei Trupps der Feuerwehr konnte die Brände, die einen Anbau und Teile des Daches erfasst hatten, zügig löschen. Nach der Entrauchung des Gebäudes mit einem Druckbelüfter und Überprüfung der Dachkonstruktion mit einer Wärmebildkamera, wurde die Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlungen übergeben. An dem Einsatz waren insgesamt 26 Rettungskräfte beteiligt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige