Gefährliche Körperverletzung

Anzeige
Die Polizei nahm den minderjährigen Täter in vorläufig fest Symbolfoto: wb

Täter griff Opfer im Schlaf an

Hamm Beamte des Polizeikommissariats 41 nahmen am vergangenen Donnerstag einen 15-jährigen Marokkaner vorläufig fest, der in der Erstversorgungseinrichtung Bullerdeich einem 16-jährigen Mitbewohner Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und ihn am Hals verletzt haben soll. Nach bisherigen Erkenntnissen schlief der Geschädigte, als der Angriff erfolgte. Der Wachdienst informierte die Polizei. Während des Einsatzes kam es durch zwei Bewohner der Unterkunft (14, 17) zu massiven Störungen, so dass diese kurzfristig wegen der Störung einer Amtshandlung in Gewahrsam genommen wurden. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige