Junge in Billstedt bei Autounfall schwer verletzt

Anzeige
Hamburg-Billstedt: Bei einem Verkehrsunfall auf der Steinbeker Hauptstraße wurde ein Junge schwer verletzt Symobolfoto: mdt
Hamburg: Steinbeker Hauptstraße |

Die Steinbeker Hauptstraße musste voll gesperrt werden

Billstedt Ein zwölf Jahre alter Junge ist am vergangenen Montagnachmittag (27. Februar) beim Überqueren der Steinbeker Hauptstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der VW-Fahrer war in Richtung Billstedt unterwegs, als der Junge nach den bisherigen Erkenntnissen unvermittelt hinter einem Linienbus auf der Straße – für den 62-jährigen Fahrer von links kommend – auftauchte. Der VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind mit seinem Auto. Der Zwölfjährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. In Fahrtrichtung Billstedt musste die Steinbeker Hauptstraße kurzfristig komplett für den Verkehr gesperrt werden. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige