Kfz-Dieb in Billstedt auf frischer Tat geschnappt

Anzeige
Festnahme leicht gemacht: Ein junger Mann macht sich in Billstedt an einem zivilen Polizeifahrzeug zu schaffen und bemerkt nicht, dass ein Fahnder im Auto sitzt Symbolfoto: thinkstock
Hamburg: Billstedter Hauptstraße |

Dumm gelaufen: Täter will ziviles Polizeiauto knacken

Billstedt Am frühen Freitagmorgen (28. Juli) waren Polizisten in Zivil im Bereich der Billstedter Hauptstraße unterwegs. Einer der Fahnder saß in einem zivilen Funkstreifenwagen, als sich ein junger Mann dem Fahrzeug näherte. Am Auto versuchte der 24-Jährige mit einem Messer das Fahrzeugemblem aufzuhebeln. Der Polizist stieg daraufhin aus und nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Im Rucksack der Beschuldigten fanden die Polizisten insgesamt 20 weitere Teile von Fahrzeugschriftzügen und -emblemen. Der 24-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige