Öffentlichkeitsfahndung in Hamburg erfolgreich

Anzeige
Hamburg-Horn: Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei Hamburg nach zwei Männern, die im Dezember 2016 in Horn einen Mann geschlagen und überfallen haben. Ein Tatverdächtiger (r.) wurde mittlerweile vorläufig festgenommen. Der zweite Mann (l.) wird weiterhin gesucht Fahndungsfoto: Polizei Hamburg
Hamburg: Sievekingsallee |

Ein Täter wurde vorläufig festgenommen. Der zweite Mann wird noch gesucht

Horn Mit Hilfe von Fotos aus einer Überwachungskamera hatte die Polizei Hamburg die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach zwei unbekannten Männern gebeten (das Wochenblatt berichtete). Die zwei Männer hatten am 3. Dezember 2016 ihr Opfer in einer Toreinfahrt in der Sievekingsallee ins Gesicht geschlagen, mehrfach in den Rücken getreten und das Portemonnaie des 27-Jährigen geraubt. Nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf gingen zahlreiche Hinweise zu einem der zwei Tatverdächtigen bei der Polizei ein.

Zweiter Tatverdächtiger wird noch gesucht

Der Tatverdächtige, ein 32 Jahre alter aus Serbien stammende Mann, wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem zweiten Täter bleibt weiterhin bestehen. (ngo)

Lesen Sie auch: Suche nach Räubern mit Fahndungsfotos
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige