Polizei Report

Anzeige
Die Polizei sucht diese beiden Tatverdächtigen mit Fotos aus einer Überwachungskamera am S-Bahnhof Hammerbrook Foto: Polizei

Smartphone-Raub: Die Polizei sucht diese beiden Männer

Hammerbrook. Die Hamburger Polizei fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei unbekannten Tätern, die verdächtigt werden, am Sonnabend, 13. April um 23.30 Uhr auf dem S-Bahnhof Hammerbrook einen 18-Jährigen beraubt zu haben. Das Opfer befand sich zur Tatzeit auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofes Hammerbrook, als die mutmaßlichen Täter an ihm vorbeigingen. Offenbar sahen die Männer, dass der Geschädigte ein Smartphone in der Hand hielt. Sie kamen zurück, sprachen den 18-Jährigen an, bauten sich bedrohlich vor ihm auf und raubten ihm das Handy. Anschließend flüchteten sie durch den Ausgang zur Frankenstraße. Die beiden Täter kamen vermutlich aus einem südeuropäischen Land, sind etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß und schlank. Der eine trug eine weiße Hose mit aufgenähten Stoffstücken an der Seite und einem hellbraunen Emblem auf der Gesäßtasche, eine weiß-grüne reflektierende Jacke und hatte eine Kapuze auf dem Kopf. Der andere hatte schwarze, zurückgegelte Haare und einen Drei-Tage-Bart, Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einem braun-orangen Parka. Hinweise an das Landeskriminalamt,
Tel. 42 865 67 89 (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige