Schmiererei – Staatsschutz aktiv

Anzeige
Schmierei am Schiffbeker Weg: Der Staatsschutz ermittelt Foto: wb

Polizei spricht von Einzelfall am Schiffbeker Weg

Billstedt So schnell fällt sie vielleicht gar nicht auf: Eine ausländerfeindliche Schmiererei an einem Stahlbügel, der, zusammen mit einem Stückchen Filz, eine schwere Stahltür an einem Lebensmittelmarkt am Schiffbeker Weg hält.
Jemand hat mit einem schwarzen Filzstift eine Galgenschlinge gezeichnet, daneben nur die kurze Parole: „Flüchtlinge hängen“. Die Schmiererei ist kürzlich entdeckt worden, und ein Leser hat dem Hamburger Wochenblatt das Foto zur Verfügung gestellt.Die Polizei teilt auf Anfrage mit, es liege eine Anzeige vor und der Staatsschutz ermittele, bislang gäbe es „noch keine Ergebnisse (Täterhinweise o.ä.)“. Laut dem zuständigen Polizeikommissariat „gibt es keine vergleichbaren Fälle im Raum Billstedt“. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige