Schwerer Verkehrsunfall in Billstedt

Anzeige
Hamburg-Billstedt: Bei einem Verkehrsunfall in der Billstedter Hauptstraße wurde eine Autofahrerin schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen für den Unfallhergang Symbolfoto: mdt
Hamburg: Billstedter Hauptstraße 114 |

Polizei Hamburg sucht Zeugen für den Unfall

Billstedt Am Dienstagnachmittag (5. September) fuhr gegen 14.34 Uhr eine 61-Jährige mit ihrem Hyundai auf der Billstedter Hauptstraße in Richtung Schiffbeker Weg. In Höhe der Hausnummer 114 bog die Frau nach links ab, um zu wenden oder in eine gegenüberliegende Einfahrt zu fahren.

Porsche übersehen

Bei dem Abbiegemanöver übersah die Frau einen Porsche Cayenne, der aus der Gegenrichtung ungebremst mit der Front in das Heck des Hyundai fuhr. Bei dem Aufprall erlitt die 61-Jährige schwere Verletzungen am Kopf. Bei ihr besteht Lebensgefahr.

Wer saß am Steuer?

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere möchte der Verkehrsunfalldienst wissen, ob die 34-jährige Porsche-Fahrerin zum Unfallzeitpunkt tatsächlich ihr Fahrzeug geführt hat. (ngo)

Zeugen mögen sich bitte bei der Verkehrsdirektion Süd unter der Rufnummer 4286-54961 melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige