Überfall auf Kiosk in Billstedt

Anzeige
Hamburg-Billstedt: In der Steinfeldstraße wurde ein Kiosk überfallen, die Polizei bittet um Mithilfe Symbolfoto: wb
Harsefeld: Steinfeldstraße |

Polizei Hamburg bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter

Billstedt In der Steinfeldstraße wurde am Mittwochvormittag (26. April) ein Kioskbesitzer von einem unbekannten Mann überfallen. Der maskierte Täter betrat den Kiosk gegen 11.33 Uhr, bedrohte den 59-Jährigen mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit etwa 60 Euro flüchtete der Unbekannte in Richtung Legienstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung

Der Beschuldigte ist etwa 25 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Zur Tatzeit war der maskierte Mann mit einer braunen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. (ngo)

Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige