Vorsicht, Einsturzgefahr!

Anzeige
Das Gebäude ist stark einsturzgefährdet und musste geräumt werden Foto: rtntvnews

Mehrfamilienhaus in Billstedt evakuiert

Billstedt Wegen akuter Einsturzgefahr hat die Polizei am Dienstagabend in Billstedt ein Mehrfamilienhaus evakuiert. Die Bewohner dürfen höchstwahrscheinlich nicht mehr in das Haus zurück.
Als die Feuerwehrleute gegen 18.50 Uhr am einsturzgefährdeten Mehrfamilienhaus an der Kapellenstraße 44i eintrafen, hatten insgesamt 24 Menschen bereits ihre Wohnungen verlassen und standen auf der Straße vor dem Haus. Sie wurden zunächst in bereitgestellten Bussen des HVV betreut.
Besorgte Anwohner hatten sich am frühen Abend bei der Polizei gemeldet, als sie tiefe Risse an der Stirnseite des Gebäudes und verzogene Fensterrahmen festgestellt hatten. Die Polizei veranlasste nach einer ersten Sichtung umgehend die Räumung des Hauses. Grund für die Beschädigungen an dem Gebäude sind offenbar Arbeiten in einer benachbarten Baugrube. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige