Zoll stellt Handys sicher

Anzeige
Handys und Zubehör wurden jetzt von der Zollfahndung in Jenfeld sichergestellt symbolfoto: fbt

THW transportierte die Hehlerware ab

Jenfeld Handys und Zubehör im Wert von einer halben Million Euro hat die Zollfahndung letzten Mittwoch bei einer Durchsuchungsaktion im Schiffbeker Weg sichergestellt. Nach Angaben von Zollfahndungssprecher Stephan Meyns handelt es sich „um vermutlich gefälschte Ware“ und so genannte Parallelimporte, also Produkte, die auf anderem Weg als vorgesehen nach Deutschland gekommen seien. Die mit zehn Mann angerückten Beamten, die die Wohn- und Geschäftsräume eines Verdächtigen durchsuchten, mussten Meyns zufolge das Technische Hilfswerk (THW) anfordern, um die sichergestellte Ware abzutransportieren. Meyns sagte, es gehe um „mehrere Deliktsfelder“, die Ermittlungen würden fortgesetzt. Zu weiteren Umständen und Hintergründen wollte sich der Sprecher noch nicht äußern. (fbt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige