offline

Hamburger Wochenblatt

Heimatort ist: Billstedt
registriert seit 13.04.2012
Beiträge: 3.747 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 2 Gefolgt von: 14
1 Bild

Aktion „Tennis for free“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Sponsoren ermöglichen Kindern in Hamburg Einstieg in den Tennissport Hamburg Tennis im Verein – und dazu noch Trainerstunden, das ist eine teure Angelegenheit. Unter dem Motto „Weg von der Konsole – ran an den Tennisschläger“ möchte die Alexander-Otto-Sportstiftung gemeinsam mit der Hamburg sports & entertainment GmbH als Ausrichter des größten deutschen Tennisturniers am Rothenbaum Kindern und Jugendlichen in Hamburg die...

1 Bild

Rauhes Haus: Gemeinsames Wohnen geplant

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Hamburg: Beim Rauhen Hause 21 | Die Hamburger Stiftung will ein Wohnheim für Studenten und Menschen mit Einschränkungen bauen Von Karen Grell Horn Die Abteilung „Teilhabe mit Assistenz“ im Rauhen Haus hat in den vergangenen Wochen ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Die Arbeit mit behinderten Menschen begann damals mit ersten Wohngruppen für Menschen, die in anderen Einrichtungen nicht angemessen betreut werden konnten und mit alternativen...

2 Bilder

Spielagenturen: Kaum Gewinnchancen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Falsche Versprechen locken und täuschen Verbraucher. Hamburger Wochenblatt spricht mit enttäuschten Kunden, Agenturen und Verbraucherschützern Von Marco Dittmer Hamburg Sie werben mit den ganz großen Gewinnen. Autos, Reisen oder schnelles Geld. Und das alles ganz einfach, fast ohne etwas dafür zu tun. Gewinnspielagenturen wie win24 oder win-ag nehmen für ihre Mitglieder an allen möglichen Gewinnspielen im Internet, von...

7 Bilder

Billstedt soll schöner werden

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Hamburg: Möllner Landstraße | Was sich Anwohner zur Verbesserung wünschen. Hamburger Wochenblatt fragt nach Von Karen Grell Billstedt Der Stadtteil soll attraktiver werden und das nicht nur in Hinblick auf das Wohnen, sondern auch in Sachen Aufenthaltsqualität im Zentrum Billstedts. Hauptstreitpunkt sind hier immer wieder die fehlenden Parkmöglichkeiten – gerade auch für die Marktbeschicker. Zebrastreifen fehlt Die Fußgängerbrücke finden die...

1 Bild

TuS Hamburg will unter die Top Five

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Kader in der Breite deutlich besser aufgestellt als in der vergangenen Saison – Pokalauftritt trotz Niederlage gut Von Thomas Hoyer Borgfelde Mit der 1. Runde des Oddset-Pokals starteten Hamburgs Amateurfußballer am vergangenen Wochenende in die Saison 2017/ 2018. Bereits in guter Form präsentierten sich die Kicker des Bezirksligisten TuS Hamburg. Zwar verlor das Team von Trainer Hasan Akgün mit 0:1 gegen den eine Liga...

1 Bild

Bundestagswahl: Bezirksamt sucht Wahlhelfer

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Hamburg-Mitte braucht noch ehrenamtliche Helfer. Es gibt auch eine Aufwandsentschädigung Billstedt Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl am 24. September sucht das Bezirksamt Hamburg-Mitte noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die Wahlgeschäftsstelle freut sich über Wahlberechtigte, die am Wahltag Zeit und Lust haben, ehrenamtlich in einem der 189 Wahllokale zwischen Billstedt und Finkenwerder oder in einem der 80...

1 Bild

Hamburg-Mitte wählte stets SPD

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Bundestagswahl 2017: Das Wochenblatt stellt den Wahlkreis 18 vor Von Rainer Glitz Hamburg Die Hansestadt hat insgesamt sechs Wahlkreise, in denen Direktkandidaten um die Erststimme werben. Zum Wahlkreis 18, Hamburg-Mitte, gehören folgende Stadtteile aus dem gleichnamigen Bezirk: Billbrook, Billstedt, Borgfelde, Finkenwerder, HafenCity, Hamburg-Altstadt, Hammerbrook, Hamm, Horn,die Insel Neuwerk, Kleiner Grasbrook,...

5 Bilder

Dicke Luft für Radfahrer in Hamburg 6

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 25.07.2017

Giftige Dämpfe im Verkehr verkürzen Lebenszeit um 40 Tage Von Karen Grell Hamburg Ob am Mühlenkamp in Winterhude, auf der Fuhle in Barmbek oder in der Lesserstraße in Wandsbek: die neuen Radstreifen auf den Hamburger Straßen sollen die Radfahrer für die Autofahrer sichtbarer machen und damit Unfallrisiken minimieren. Sie haben allerdings nicht nur Vorteile. Ein aktueller Test der Fernsehsendung Quarcks & Co hat ergeben,...

2 Bilder

Der Duft der großen weiten Welt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Alsterdorf | am 25.07.2017

Hamburg: Flughafenstr. 1-3 | Geheimtipp der Woche: Flughafen-Modellschau am Hamburg Airport. Teil 3 der Sommerserie Von Claus Hönig Hamburg 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr: Taxifahrerinnen und Taxifahrer sind immer und überall unterwegs. Sie kennen die Freie und Hansestadt Hamburg besser als alle anderen. Grund genug, in unserer Sommerserie nachzufragen, welche Geheimtipps sie für die Leserinnen und Leser des Hamburger...

1 Bild

Unwetter-Alarm im Hamburger Stadtgebiet

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 24.07.2017

Feuerwehr muss 22 Mal ausrücken Hamburg In der Unwetternacht von Mittwoch auf Donnerstag (20. Juli) wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg mehrfach wegen wetterbedingten Einsätzen gerufen. Wegen starken Windböen und Regenfällen drohten immer wieder Zweige, Äste, Dach- und Gerüstteile herabzufallen. Mit Hilfe von Leitern und Sägen sicherten oder entfernten die Rettungskräfte die gefährlichen Teile und zwar...

1 Bild

Kfz-Aufbrecher in Rothenburgsort geschnappt

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rothenburgsort | am 24.07.2017

Hamburg: Billstraße | Polizei kann dank Zeugen Tatverdächtige festnehmen Rothenburgsort Am Dienstagmittag (18. Juli) wurden zwei junge Männer von Zeugen dabei beobachtet, wie sie die Seitenscheiben eines geparkten Pkw einwarfen. Im Anschluss klauten die zwei Tatverdächtigen eine Geldbörse aus dem aufgebrochenen Seat und flüchteten in Richtung Horner Rampe. Fluchtversuch im Linienbus Eine Sofortfahndung mit sechs Streifenwagen verlief...

1 Bild

Benzindiebe in Hamm festgenommen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 24.07.2017

Hamburg: Wikingerweg | Polizei Hamburg nimmt stellt zwei Tatverdächtige Hamm Am Montag (17. Juli) haben Polizisten des Polizeikommissariats 41 in den frühen Morgenstunden in Hamburg-Hamm zwei Männer vorläufig festgenommen. Die zwei Männer, 49 und 54 Jahre, stehen im Verdacht, Kraftstoff aus einem Bagger geklaut zu haben. Die Beschuldigten sollen auf einer Baustelle im Wikingerweg, Ecke Eiffestraße mit Hilfe einer elektrischen Pumpe etwa 90 Liter...

2 Bilder

Kunstauktion macht in Horn Schule

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 19.07.2017

Die Grundschüler am Rhiemsweg sind nicht nur Mathe-Genies und Bücherfans, sie sind auch richtig tolle Künstler. Zusammen mit den Erzieherinnen Sabine Berger und Dimitra Sakaraki haben die Sechs- bis Zehnjährigen jede Menge Bilder gemalt und Skulpturen gebaut, die sie jetzt verkauft haben. In einer bunten und absolut kreativen Ausstellung konnten Eltern und Lehrer die spannenden Werke anschauen und sogar mit nach Hause...

1 Bild

Wer fotografiert das schönste Horn?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Billstedt | am 19.07.2017

Das Stadtteilhaus „Horner Freiheit“ veranstaltet einen Fotowettbewerb: Horner Bürger sollen im Urlaub den Schriftzug „Horn“ fotografieren, egal in welcher Kombination. Das kann die „Ahorn-Apotheke“ in Hürth sein, das Ortsschild von „Hornburg“ im Landkreis Wolfenbüttel oder das Dorf „Horn“ auf den norwegischen Lofoten. Indien-Reisende sollten auf vorausfahrende Lkw achten: Auf deren Rückseite meist in bunten Lettern steht:...

1 Bild

Wendesperren am Grindelberg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 19.07.2017

Die SPD-Fraktion Eimsbüttel hatte sie schon vor einigen Jahren gefordert, um gefährliche Linksabbiege- und Wendemanöver zu verhindern, nun endlich wurden Wendesperren am Grindelberg eingerichtet. Dazu Jutta Seifert von der SPD-Fraktion Eimsbüttel: „Auf dem Grindelberg waren in der Vergangenheit immer wieder brenzlige Situationen zu beobachten. Sehr häufig hat es fast gekracht und vereinzelt kam es auch zu Unfällen. Deshalb...