Ein großes Fest zum Geburtstag

Anzeige
Das Boots- und Clubhaus des RV Bille Foto: RV Bille

Die Rudervereinigung Bille feiert 120-jähriges Bestehen

Von Thomas Hoyer
Rothenburgsort/Hamm
Anlässlich ihres 120-jährigen Geburtstags veranstaltet die Rudervereinigung Bille am kommenden Sonnabend (9.7.) von 14 bis 18 Uhr ein großes Sommerfest auf dem Vereinsgelände Bei der Grünen Brücke 3. Alle Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, unter erfahrener Anleitung selbst in ein Ruderboot, Kanu oder Drachenboot zu steigen. Es ist sogar ein Wettkampf für AnfängerInnen geplant („Trimmi Krimi"). Zudem findet ein Ruderergometerwettrennen statt. Als erster Preis winkt die kostenlose Teilnahme an einem Ruderkursus. Für jüngere Gäste gibt es eine Kinderecke mit „Bungee-Run". Die knapp 200 Mitglieder zählende, 1965 aus einem Zusammenschluss der Ruderclubs Palmyra und RC Concurrent hervorgegangene Rudervereinigung Bille freut sich auf zahlreichen Besuch. Wer an diesem Sonnabend verhindert ist, kann auch gerne an den Haupttrainingstagen Montag und Mittwoch ab 18 Uhr zum Vereinshaus an der Bille kommen, zu dem ein Fitnessraum sowie zwei Lagerhallen mit rund 25 Ruderbooten, zwei Drachenbooten und vier Kanus gehören. Zu den Höhepunkten des Jahres zählen zwei Wanderruderfahrten auf der Dove-Elbe und der Mecklenburgischen Seenplatte. Ähnlich familiär geht es bei den Paddlern des Traditionsclubs zu, die in Kanadiern meist am Wochenende Familienausflüge auf den vielen schönen Wasserstraßen der Hansestadt unternehmen. Großer Beliebtheit erfreut sich bei der RV Bille seit vielen Jahre auch das Drachenbootfahren. Trainiert wird nur montags von 18 bis 21 Uhr. Eine Vereinsmitgliedschaft in der Rudervereinigung Bille v. 1896 kostet 18 Euro (bis 17 Jahre: 12 Euro).

Weitere Infos gibt es bei Andreas Goertz, Telefon 0171/ 656 49 15
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige