Freude auf Fußballfest

Anzeige
Während der Ferien wird nicht so häufig trainiert wie sonst Foto: Timm

Jubiläum: Sportvereinigung Billstedt-Horn besteht seit 125 Jahren

Von Frank Berno Timm
Billstedt/Horn
Christopher Bao-Shieng Tian hat derzeit keine besonders große Mannschaft zum Training, es ist Ferienzeit. Fast verlieren sich seine Jungs, die lustig Bälle auf ein Tor schießen, auf dem großen Areal des Hein-Klink-Sportplatzes an der Möllner Landstraße. Vorne an der Straße, im Club-lokal, sitzt Fußballchef Arne Witt zusammen mit Ligaobmann Jost Leberecht. Witt erzählt vom kommenden 125-jährigen Jubiläum der Sportvereinigung Billstedt-Horn: Es ist Kinderfest auf dem Grandplatz mit einem großen, vereinsinternen Fußballturnier, so genannte Soccer-Käfige kommen zum Einsatz. Die Jugendabteilung, erzählt Witt, hat zusammen mit der Kita Spielpilot noch mehr vorbereitet: Hüpfburg und Schminken fehlen ebenfalls nicht – Termin ist am Sonnabend, 28. Mai, von 10 bis 16 Uhr. Die Jugendtrainer des Vereins betreuen etwa 200 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren. Es gibt eine Mädchen- und 13 Jungsmannschaften in der Fußballabteilung. Wo kommen sie her? „Um so jünger sie sind, um so mehr kommen sie aus Billstedt“, sagt Witt, manche machen sich auch aus Lohbrügge und Jenfeld auf den Weg zum Training, selten von weiter her – aber immerhin zweimal in der Woche. Die Jugendlichen trainieren auf Rasen – abseits des großen Grandplatzes gibt es noch weitere Trainingsmöglichkeiten auf dem Gelände. „Wir würden uns einen Kunstrasen wünschen“, sagt Witt, das würde sofort für Mitgliederzuwachs sorgen. Auch bei den Großen ist im Fußball allerhand los: es gibt sechs Mannschaften (darunter ein Frauenteam), die erste Herrenmannschaft spielt in der Kreisliga. Witt freut sich darüber, dass es „eigentlich überhaupt keine Probleme mit dem Nachwuchs gibt“. Andererseits haben die Billstedter Schwierigkeiten, genug Trainer zu finden – bei den Jugendlichen, erläutert Witt, ist dafür keine eigentliche Trainerlizenz notwendig, der Verein unterstütze aber, einen Betreuerschein abzulegen. Wer Mannschaften trainieren will, müsse den Codex der Hamburger Sportjugend unterschreiben und ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Interessenten können sich bei Jugendleiterin Bärbel Meyer (baerbel.meyer-hh@gmx.de) melden. Das Festprogramm zum 125-jährigen Jubiläum selbst dauert vom 26. bis zum 29. Mai. Los geht es mit dem Ehemaligentreff (Donnerstag, 18-23 Uhr), weiter mit dem Kommersabend (Freitag, 19-23 Uhr). Während des Kinderfestes gibt es zwei Jubiläumsfußballspiele (12 Uhr gegen MSV Hamburg II, 14 Uhr gegen Vorwärts/Wacker). Von 19 bis vier Uhr ist Jubiläumsfeier mit Festabend, am Sonntag ist dann Frühschoppen (10-14 Uhr), Pokerturnier (13 Uhr) und Country Dance Festival (14-20 Uhr). Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist am 2. Juli, 16 Uhr, das Spiel gegen den FC St. Pauli. (fbt)

Mehr Informationen gibt es unter www.billstedt-horn.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige