Hamburg läuft und läuft

Wann? 23.04.2017

Wo? Hamburg Messe und Congress, Messeplatz 1, 20357 Hamburg DE
Anzeige
Um die Alster wird nicht nur locker gejoggt, auch Laufveranstaltungen wie der Ironman führen hier entlang Foto: Getty Image for Ironman
 
Laufen im Winter, wie hier bei der Bramfelder Winterlaufserie, erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit Foto: wb
Hamburg: Hamburg Messe und Congress |

Volkslaufserien stehen hoch im Kurs. Was 2017 auf dem Programm steht – ein Überblick

Von Olaf Jenjahn
Hamburg
Die Hansestadt Hamburg ist – trotz Olympia-Pleite und einem eher dahinsiechenden Spitzensport – eine sportbegeisterte Stadt. Davon zeugen auch die zahlreichen Laufveranstaltungen. Joggen um die Alster gehört in Hamburg zum guten Ton. Doch es gibt auch zahlreiche attraktive Laufveranstaltungen, die die Läuferinnen und Läufer aus nah und fern anziehen. Zu den „Leuchttürmen“ der Veranstaltungen gehören in diesem Jahr der 32. Hamburger Marathon am 23. April und der 23. Hamburger Halbmarathon am 25. Juni. Die Organisatoren beider Laufveranstaltungen rechnen mit mehr als 10.000 Anmeldungen und werden wieder internationale Stars der Szene als Zugpferde begrüßen können. Zudem gehören der Hamburger Triathlon, am 15. und 16. Juli (ebenfalls 10.000 Starter), sowie die Premiere des Ironman-Triathlons am 13. August (die 2.500 Startplätze waren innerhalb von zweieinhalb Monaten vergeben), zu den herausragenden Sportveranstaltungen, die die Hansestadt in diesem Jahr zu bieten hat.

Winterlaufserie endet


Doch auch eine Nummer kleiner bieten sich den Laufbegeisterten jede Menge Möglichkeiten, um ihrer Leidenschaft „nachzugehen“. Erstmals wurde von der Hamburger Laufgesellschaft BMS eine Winterlaufserie durch den Inselpark initiiert. Am Sonntag (19.3.) endet der Laufwinter mit dem fünften und letzten Lauf der diesjährigen Bramfelder Winterlaufserie am idyllischen Bramfelder See (Anmeldungen ab 7.30 Uhr, Start um 9.30 Uhr). Rund 4.500 Läuferinnen und Läufer werden sich dann laufend durch den Winter bewegt haben. Im November geht es mit der 28. Auflage dieser traditionsreichen Laufserie weiter. „Würden wir nur den Halbmarathon organisieren, wären wir wohl etwas unterbeschäftigt. Also nutzen wir die restliche Zeit um unseren Läufern etwas mehr zu bieten. Das ist eine echte Familie. Alle Mitarbeiter stehen sonntags an der Laufstrecke, geben Tee aus und freuen sich über ein entspanntes Miteinander“, sagt Karsten Schölermann, einer der Geschäftsführer von BMS.

18. hella Laufcup Hamburg


Mit rund 30.000 Teilnehmern bei den 18 Veranstaltungen über das Jahr gehört BMS zu den wichtigen und größten Anbietern von Laufevents. Auch der 18. hella Laufcup Hamburg gehört zum Portfolio der attraktiven Laufveranstaltungen. Sind hier doch mit dem 34. Internationalen Airport-Race (3. September), dem 28. Alsterlauf (10. September) und dem 27. Volkslauf durch das schöne Alstertal (24. September) drei Hamburger Traditionsläufe zusammengefasst. Sich bei Laufveranstaltungen mit anderen Sportfreunden treffen, austauschen oder auch messen, kann man in Hamburg nahezu in jeder Woche oder an jedem Wochenende. 68 unterschiedliche Laufveranstaltungen – vom Schüler über den Anfänger bis hin zum ambitionierten Läufer – hat die Hansestadt über das Jahr verteilt zu bieten.

Infos zu allen Volks- und Straßenläufe


Sämtliche Hamburger Volks- und Straßenläufe sind in der 116-seitigen Broschüre „Laufen in Hamburg 2017“ zusammengefasst und aufgelistet. Erhältlich ist das Heft bei den Läufen in Hamburg, in zahlreichen Hamburger Laufgeschäften, beim Hamburger Leichtathletik-Verband (info@hhlv.de) oder bei BMS – Der Laufgesellschaft (info@dielaufgesellschaft.de)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige