Adams Erbe > Publikumsliebling Harald Maack (Notruf Hafenkante) liest und das KaKo-Weiss-Trio spielt dazu

Wann? 04.06.2014 19:00 Uhr

Wo? Nachbarschaftstreff Horn, Horner Weg, 20535 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Nachbarschaftstreff Horn |

Harald Maack liest aus Astrid Rosenfeld Bestseller "Adams Erbe"! Freuen Sie sich auf einen Abend großer Gefühle, feiner Ironie und mitreißenden Rhythmen.

Adams Erbe

Adam Cohen ist 1938 achtzehn Jahre alt. Edward Cohen ist Mitte 2000 Inhaber einer angesagten Berliner Modeboutique. Seit seiner turbulenten Kindheit hört er immer wieder, wie sehr er Adam gleicht – seinem Großonkel, den er nie gekannt hat, dem schwarzen Schaf der Familie. In dem Moment, in dem Edwards Leben sich völlig verändert, fällt ihm Adams Vermächtnis in die Hände: ein Stapel Papier, adressiert an eine gewisse Anna. Edward liest die Geschichte seines Vorfahren und seiner Suche nach ebendieser Anna. Bewegend, ungemein liebevoll und mit einer dicken Prise unerschrockenen Humors eröffnet sich ein hinreißender Kosmos an Schicksalen, Menschlichkeit und großen Gefühlen.

Harald Maack

Harald Maack, der Publikumsliebling aus der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“ spielte im Kinofilm „Herzlichen Glückwunsch“ die Hauptrolle, "mordete" in Detlev Bucks „Karniggels“ (1991) Kühe und avancierte über zehn Jahre als Portier Schmollke in der ZDF-Serie „Girl Friends“ zum großern Publikumsliebling. Das ist er geblieben, bis heute, im „Notruf Hafenkante“.

KaKo-Weiß-Trio

Kako Weiß trat als Gastmusiker mit Rock-n-Roll-Legenden wie Lee Curtis auf und mischt auch in der Hamburger Hip-Hop- und Jazz-Szene mit. Mit Musikern seiner Familie und einem Gitarristen gründete er ein „Salon Orchester“, das den Django-Reinhardt-Swing um ungarischen Csárdás und Wiener Kaffeehaus-Musik zusammenführt. Mit seinem Trio (Axel Burkhardt am Kontrabass und Patrick Pagels an der Gittarre) spielt er eine zeitlos lebendige, emotionale Musik, die eine Brücke zwischen Sinti-Swing über Jazz bis Tango schlägt.

Umsonst und drinnen

Wie immer bei den "Kultur-vor-Ort"-Veranstaltungen der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter (BGFG) gibt es einen kleinen Imbiss, Getränke - und der Eintritt ist frei.
Adams Erbe - Harald Maack liest bei der BGFG in Horn
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige