Das Decamerone auf der Bühne

Wann? 01.12.2012 15:00 Uhr

Wo? Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23, Borgfelde, 20535 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Hamburger Sprechwerk | Borgfelde. Sommer 1348: Sieben Mädchen und drei junge Männer sind vor der heimtückischen Pest aus Florenz für zehn Tage auf ein Landhaus geflohen. Dort hoffen sie die Epidemie heil zu überstehen. Um die Langeweile zu überlisten, bestimmen sie täglich einen König bzw. eine Königin, welche/r einen Themenkreis zur Unterhaltung bestimmen darf. Die Anwesenden werden kreativ und erzählen sich gegenseitig Geschichten. Die tödliche Krankheit scheint weit weg ...
„Das Decamerone“ ist eine Sammlung von einhundert Novellen des italienischen Autors Giovanni Boccaccio. Das stilbildende „Zehn-Tage-Werk“ gilt als Vorbild der abendländischen Literatur. Unter der Leitung der russischen Schauspielerin Lora Laevskaya spielt ein internationales Ensemble aus Schauspielern und Tänzern die Sammlung authentisch und mit viel komödiantischem Können nach und versetzt die Zuschauer in eine Zeit der (Todes-)Angst, aber auch der Hoffnung, Freundschaft und Phantasie. (hfr)

Sonnabend, 1. Dezember, und Sonnabend, 15. Dezember, 20 Uhr, Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23. Eintritt 13 Euro, Kartenreservierung unter Tel.: 0180 - 50 40 300 oder unter hier im Internet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige