Kein Freilauf für Hunde in Hamm

Anzeige
Hunde brauchen Auslauf, wie der Puggle Leni Foto: fbt
Hamburg: Thörls Park |

Hamburger Bezirksamt lehnt Auslauffläche im Thörls Park ab

Hamm Yannick Regh (SPD) lässt sich von der Ablehnung des Bezirksamts, im Thörls Park eine Hundeauslauffläche zu schaffen, nicht entmutigen. Aus Sicht der Sozialdemokraten steht die Schaffung von Angeboten für Hundebesitzer nicht im Gegensatz zu Projekten auf der Landschaftsachse Horner Geest. „Da es viele verschiedene Fragen zur Umsetzung der Bürgerprojekte in dem Park gibt, haben wir um einen Termin mit den Akteuren gebeten, damit räumliche Konflikte beseitigt werden können“, so Regh. Das Fachamt Management des Öffentlichen Raums schreibt seinerseits in der Ablehnung des Prüfauftrags vom Juli, durch eine „einseitige und gestalterisch wenig überzeugende Nutzung“ werde der südwestliche Eingangsbereich des Parks zu sehr überprägt. Hier seien naturnahe Wiesenflächen vorgesehen, die auch zur Unterstützung des Projekts Fledermauswiese gedacht seien. Nach gegenwärtigem Planungsstand werde die Hochbahn in zwei bis drei Jahren die Fläche benötigen, da sie zusätzliche Kehrgleise an dieser Stelle errichten wolle. (fbt)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
234
Kurt Hoffmann aus Hamm | 06.10.2017 | 12:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige