Balkon in Hamm steht in Flammen

Anzeige
Hamburg-Hamm: Feuerwehr Hamburg löscht ein Feuer auf einem Balkon und verhindert die Brandausbreitung auf das gesamte Mehrfamilienhaus Symbolfoto: mdt
Hamburg: Diagonalstraße |

Feuerwehr Hamburg verhindert Brand in Mehrfamilienhaus

Hamm Am Montagmorgen (11. September) ging gegen 7.51 Uhr in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein Notruf von Passanten ein, die in der Diagonalstraße ein Feuer mit Rauchentwicklung auf einem Balkon bemerkt hatten. Am Einsatzort stellten die Rettungskräfte fest, dass Unrat, der auf einem Balkon im ersten Obergeschoss lagerte, in Brand geraten war und das Feuer auf die angrenzende und die darüber liegende Wohnung überzugreifen drohte. Durch die sofort eingeleitete Brandbekämpfung konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Keine Verletzten

Eine Überprüfung der betroffenen Wohnung ergab, dass keine Person anwesend war und durch den schnellen Einsatz eine Brandausbreitung in die Wohnung verhindert werden konnte. Die darüber liegende Wohnung blieb ebenfalls unversehrt. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Berliner Tor, die Freiwillige Feuerwehr Rothenburgsort/Veddel sowie ein weiteres Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Billstedt im Einsatz. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige