Wohnungsraub in Hamburg-Hamm

Anzeige
Hamburg-Hamm: Polizei bittet nach einem Wohnungsraub in der Steinbeker Straße um Hinweise Symbolfoto: mdt
Hamburg: Steinbeker Straße |

Angeblicher Kaufinteressent raubt Mann aus

Hamm Ein 27 Jahre alter Mann aus Hamm hatte im Internet zwei hochwertige Uhren, Silber- und Goldmünzen sowie eine Goldkette zum Verkauf angeboten. Ein Mann, der sich als Kaufinteressent und Juwelier ausgab, vereinbarte mit dem 27-Jährigen einen Termin in dessen Wohnung in der Steinbeker Straße. Als der Verkäufer bei dem Treffen am Freitagabend (11. August) seinen Waren zeigte, zog der unbekannte Mann ein Messer und bedrohte den 27-Jährigen. Er steckte die Gegenstände und das Handy des Opfers in eine schwarze Sporttasche und flüchtete in unbekannte Richtung. Der 27-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.

Täterbeschreibung

Der unbekannte Räuber ist zwischen 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Er hat eine sehr kräftige Statur und kurze, dunkle Haare. Zur Tatzeit hatte der Tatverdächtige einen Dreitagebart. Er trug ein graues Hemd sowie eine blaue, dünne Bomberjacke und eine dunkle Jeanshose. Er hatte eine schwarze Sporttasche bei sich. (ngo)

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige